Thailand

Tourism Authority of Thailand

Adresse: c/o AVIAREPS Ges.m.b.H., Untere Donaustraße 11 / 3 OG, A-1020 Wien
Telefon: +43 1 585 36 30 21
E-mail: thailand.austria@aviareps.com
Internet: http://www.tourismusthailand.at
Team: Simon BOPP
Kundenverkehr: Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Verantwortlich für: Österreich, Deutschland, Schweiz und Polen

 

Thailand – „Das Land des Lächelns“

Thailand ist mit prachtvollen Tempelanlagen, exotischer Natur und spektakulären Traumstränden ein wahrhaft faszinierendes Reiseziel, dessen einzigartige Kultur jedes Jahr Reisende aus aller Welt begeistert. Thailand bietet viele traumhafte Urlaubsziele und spektakuläre, sowie vielfältige Sehenswürdigkeiten. Ob im Norden in der Stadt Chiang Mai, die auch „die Rose des Nordens“ genannt wird oder Mae Hong Son, der Ort mit den imposanten Wasserfällen und versteckten Höhlen, welche die Provinz zu einem idealen Ziel für Trekking und Entdeckungstouren machen.

Im Zentrum Thailands befindet sich die Hauptstad, Bangkok. Die pulsierende Metropole Thailands besticht durch ihren ganz besonderen Charme mit einer faszinierenden Mischung aus traditioneller Kultur und Moderne: Die quirlige Hauptstadt ist übersät mit 400 glitzernden buddhistischen Tempeln von großer Schönheit und Faszination. Es gibt wunderbare Paläste und Buddhastatuen von unschätzbarem Wert. Die unzähligen glamourösen Einkaufszentren und traditionellen Märkte sind ein wahres Eldorado für alle Shoppingbegeisterten.
Aber auch der Süden bietet so einiges. Die beliebtesten Reiseziele sind Phuket – Thailands größte Insel sowie Koh Samui. Lange weiße Sandstrände, kristallklares Wasser und riesige Kalksteinfelsen machen die Insel zu einem tropischen Ferienparadies. Die Kokosnussinsel, Koh Samui, bietet nicht nur weiche, von hochaufragenden Palmen beschattete Sandstrände, köstliche, fangfrische Meeresspezialitäten sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten, sondern auch den unberührten Regenwald im Inselinneren.

Weltberühmt sind auch die gesunde und leckere Küche Thailands und natürlich die Herzlichkeit der Thais, die dem Königreich den Beinamen „Land des Lächelns“ einbrachte.


Länderinfos

Einreisebestimmungen: Österreicher benötigen einen gültigen Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss, sowie ein bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket. Ein Visum wird erst ab 30 Tagen Aufenthalt verlangt.
Hauptstadt:
Bangkok
Int. Kennzeichen:
TH
offizielle Amtssprache: Thai (Siamesisch)
Fremdsprachen
Englisch
Zollbestimmungen: Gegenstände des persönlichen Bedarfs können zollfrei eingeführt werden (dazu gehören auch 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak sowie 1 Liter Alkohol). Es wird auf das Einfuhr- und Gebrauchsverbot von E-Zigaretten, Verdampfern (Vaporizer) und Nachfüllungen aller Art, welches nunmehr streng kontrolliert und mit Gefängnisstrafen von bis zu 10 Jahren bestraft werden kann, hingewiesen.
Die Einfuhr von Medikamenten des persönlichen notwendigen Bedarfs sollte mit einer internationalen ärztlichen Bestätigung (z.B. Internationaler Diabetikerpass) zusammen mit einer Auflistung der notwendigen ärztlichen Verschreibungen bzw. einer zweisprachigen (deutsch/englisch) verfassten ärztlichen Bestätigung der Notwendigkeit der Einnahme dokumentiert und entsprechend deklariert werden.
Die Ausfuhr der Landeswährung ist bis zu einem Betrag von 50.000 THB erlaubt, die Ausfuhr von Fremdwährung ab einem Gegenwert von 20.000 USD deklarationspflichtig.
Der Export von Antiquitäten, Kunstgegenständen und religiösen Gegenständen (mit Ausnahme von kleinen Buddha-Figuren, die am Körper getragen werden) bedarf einer Exportgenehmigung.
Medizinische Hinweise: Um sich auf den neuesten Stand zu halten, wird empfohlen sich bei dem öffentlichen Gesundheitsportal Österreichs zu informieren. Weitere Infos finden Sie hier: https://www.gesundheit.gv.at/leben/gesundheitsvorsorge/reisemedizin/infektionskrankheiten/inhalt
Oder Sie informieren sich bei Ihrem Hausarzt oder Tropenzentrum in ihrer Nähe.
Währung: 1 Baht (THB) = 100 Satang
1 Euro = 38,8455 Thai Baht (Stand: 27.10.2017)
Feiertage:
  • 01 Jänner: Neujahr
  • 13. April: Songkran Festival
  • 01. Mai: Tag der Arbeit
  • 05. Mai: Krönungstag
  • 12. August: Geburtstag von Königin Sirikit
  • 23. Oktober: König Chulalongkorn Gedenktag
  • 05. Dezember: Geburtstag von König Bhumibol
  • 10. Dezember: Verfassungstag
  • 31. Dezember: Silvester
Zeitunterschied: MEZ +6 Stunden (Sommerzeit + 5 Stunden)
Elektrischer Strom:
220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, in Hotels Rund- und Flachstecker
 

Klima

Thailand ist ein Ziel für alle Jahreszeiten. Obwohl der europäische Winter als die Hauptreisezeit gilt, lässt sich Thailand mit seinem typischen Äquatorialklima ganzjährig gut bereisen.
Der Südwestmonsun bringt kurze, tropische Regenschauer von Juni bis September in weiten Teilen des Landes. Der Nordostmonsun bringt kühlere Luft von November bis Februar. Glücklicherweise verfügt Südthailand mit der Andamanenseeküste und der Golfküste über zwei unterschiedliche Klimazonen, sodass es für alle die strahlenden Sonnenschein in ihrem Urlaub genießen möchten immer einen geeigneten Reisezeitraum gibt: Für Badeaufenthalte von November bis März ist die Andamanenseeküste mit ihren vielen Badeorten wie Phuket, Krabi oder Khao Lak bestens geeignet. Über die heißen Sommermonate sind die Regionen um Koh Samui und Hua Hin am Golf von Thailand hingegen besser zum Baden geeignet.
Generell ist das Wetter in Thailand für die meisten Menschen sehr viel angenehmer als in Deutschland. Und bitte vergessen Sie den Vergleich mit Regentagen in Europa, Regen in Thailand bedeutet in der Regel hin und wieder einen Schauer bei warmen Temperaturen, immer mal wieder die Sonne und ab und zu Wolken am Himmel.

Im Wesentlichen lassen sich drei Jahreszeiten unterscheiden:
Die kühle Jahreszeit
In der „kühlen Jahreszeit“ von November bis März sind die mittleren Tagestemperaturen landesweit mit rund 25 ° Celsius sehr angenehm. Nur selten werden Temperaturen über 30 ° erreicht. In Norden hingegen kühlt es deutlich ab und in höheren Berglagen kann es sogar Frost geben. Diese Zeit ist für viele Besucher die angenehmste Jahreszeit und wird deshalb als Hauptreisezeit bezeichnet.
Die heiße Jahreszeit
Die „heiße Jahreszeit“ von März bis Mai ist überwiegend trocken und bringt Temperaturen von weit über 30° Celsius mit sich. Die Luftfeuchtigkeit ist während dieser Zeit am höchsten, sodass ein Aufenthalt in den höheren Berglagen oder am Meer am angenehmsten ist.
Die grüne Jahreszeit
Während der „grünen Jahreszeit“ von Juni bis Oktober kommt es häufig zu tropischen, meist kurzen aber sehr heftigen Regenschauern. Vor allem erfahrene Reisende bevorzugen diese Jahreszeit, da alles in sattem Grün erstrahlt und man viele Attraktionen für sich alleine hat.